Komfort der Pflege

Bei der Pflege, besonders wenn der Gepflegte bettlägerig ist, verbrauchen Sie viel Energie. Es ist daher notwendig, die Pflege so zu organisieren, dass die Pflegetätigkeiten möglichst ohne Hindernisse oder Gefahren (Rückenverletzungen, Muskelzerrungen) durchgeführt werden können. Durch organisierte Arbeit sparen Sie Energie und Zeit, die Sie effektiver nutzen können.

Ein paar Tipps, wie Sie sich selbst und dem Gepflegten Komfort in der Pflege bieten:
  • Wenn die Person, die Sie pflegen, teilweise mobil ist, sichern Sie ihr einen einfachen Zugang zum Bad. Ist der Patient bettlägerig, sichern Sie sich einen freien Zugang zu seinem Krankenbett. Je nachdem, ob der Patient absorbierende Inkontinenzhilfen verwendet oder ein Katheter im Einsatz ist, bewahren Sie das nötige Zubehör an einem leicht zugänglichen Ort.
  • Um die Haut der gepflegten Person in einem guten Zustand zu halten, verwenden Sie spezielle Hautpflegeprodukte, die das Austrocknen der Haut verhindern, Reizungen mildern und eine Dekubitusprophylaxe unterstützen. Durch die richtige Pflege vermeiden Sie die Entstehung von Reizungen oder anderer Hautprobleme und tragen zum Wohlbefinden des Patienten bei.
  • Verwenden Sie Pflegeprodukte, die keinen Einsatz von Wasser erfordern, z. B. Pflegeschaum oder Waschcreme 3 in 1 aus der SENI Care Pflegeserie. Dies ermöglicht Ihnen, schnelle und effektive Reinigung der Haut ohne die Gefahr das Bett feucht zu machen.
  • Tägliche Hygiene wird durch die Verwendung von Einweg-Hygieneprodukten wie Waschhandschuhe, Handtücher, etc. erleichtert. Sie sind sanft zur Haut und erleichtern die Anwendung von Hautpflegeprodukten. Nach dem Einsatz können sie einfach entsorgt werden.
  • Beim Essen empfiehlt es sich, hygienische Schutzservietten zu verwenden. Sie schützen die Kleidung sowie die Bettwäsche und können nach der Mahlzeit als Serviette verwendet werden.
  • Immer wenn Sie den Patienten bei dem Positionswechsel unterstützen, sollten Sie sich nach den Grundsätzen der richtigen Patientenumlagerung richten und auf Ihren Rücken aufpassen. So vermeiden Sie eventuelle Verletzungen bei sich selbst und dem Kranken.
  • Wenn die Möglichkeit besteht, besorgen Sie sich spezielle Hilfsmittel. Hiermit werden Rutsch-Matten, die die Umlagerung des Patienten im Bett erleichtern, Sanitärstühle, Krücken, Rollstühle, Gehhilfen, Aufzüge, Krankenbetten, etc. empfohlen.
  • Wenn der Patient die meiste Zeit im Bett verbringt, versuchen Sie eine Antidekubitus-Matratze zu erwerben. Dies hilft die Druckstellen zu vermeiden und mindert somit Dekubitusrisiko.
  • Verwenden Sie eine weiche Bettwäsche und Kleidung aus natürlichen Materialien. So vermeiden Sie Hautreizungen bei dem Patienten, die zu schmerzhaften Entzündungen führen könnten. Natürliche Materialien verhindern auch die Überhitzung. Der Kranke schwitzt weniger, was sein Wohlbefinden erheblich verbessern kann.

Cookie – Einstellungen

Diese Seite nutzt Cookies, die technisch notwendig sind und zur Erhöhung der Sicherheit und Nutzerfreundlichkeit beitragen sowie zu statistischen und Marketingzwecken. Sie können entscheiden, welche Arten von Cookies Sie zulassen möchten. Aktivieren Sie dafür die Checkboxen neben den entsprechenden Cookie-Arten und bestätigen Sie Ihre Auswahl über den Button ‚Auswahl speichern“. Nähere Informationen zu den Cookies erhalten Sie, wenn Sie auf den Button „Details“ klicken und in unseren Datenschutzhinweisen. Die Einstellungen können Sie auch jederzeit direkt in Ihrem Browser ändern. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen oder geändert werden.

Impressum » Details
  1. Diese Webseite verwendet Cookies.
  2. Über den Internetservice TZMO werden Informationen mit Hilfe von so genannten "Cookies" gesammelt. Es sind kleine Dateien, welche Informationen über Präferenzen der Benutzer beinhalten. Sie können vom Benutzer jederzeit gelöscht werden oder der Benutzer kann deren Entstehung durch Verwendung entsprechender, in jedem Internetbrowser eingebauter Mechanismen blockieren. Wir verwenden Cookies, damit der Benutzer den Internetservice personalisieren kann, sowie um die Effizienz der Webseite zu perfektionieren. Cookies sind mit keinen personenbezogenen Daten verbunden.
  3. Die Cookie-Dateien werden für folgende Zwecke verwendet:
    a) Anpassung der Inhalte unserer Webseite an die Präferenzen des Benutzers sowie Optimierung der Nutzung von Internetseiten; b) Erstellung von Statistiken, mittels welcher die Nutzung der Webseite durch die Benutzer besser verstanden werden kann; dies ermöglicht die Verbesserung derer Struktur und Inhalte; c) Aufrechterhaltung der Sitzung des Benutzers der Webseite (nach dem Ein-loggen) - der Benutzer muss nicht auf jeder Unterseite unserer Webseite erneut das Login und das Passwort eingeben.
  4. Auf unserer Webseite werden folgende Arten der Cookie-Dateien verwendet: a) Sitzungs-Cookies ("session cookies") und permanente Cookies ("persistent cookies"). Die Sitzungs-Cookies sind temporäre Dateien, welche auf dem Endgerät des Benutzers bis zum Ausloggen, dem Verlassen der Internetseite oder bis zum Ausschalten der Software (des Internetbrowsers) aufbewahrt werden. b) Permanente Cookie-Dateien werden auf dem Endgerät des Benutzers inner-halb des in den Einstellungen der Cookie-Dateien festgelegten Zeitraums oder bis zu deren Entfernung durch den Benutzer aufbewahrt. * utma - ein Cookie, welcher von Google Analytics gespeichert wird * utmb - ein Cookie, welcher von Google Analytics gespeichert wird * utmc - ein Cookie, welcher von Google Analytics gespeichert wird * utmz - ein Cookie, welcher von Google Analytics gespeichert wird * symfony - ein Cookie, welcher von CMS zwecks Identifizierung des Besuchers auf der Internetseite verwendet wird.
  5. In den meisten Fällen wird von jener Software, mittels welcher Internetseiten geöffnet wer¬¬den (Internetbrowser), angenommen, dass die Aufbewahrung von Cookie-Dateien am Endgerät des Benutzers zugelassen ist. Die Benutzer unserer Webseite können jederzeit die Einstellungen der Cookie-Dateien ändern - sie können die Cookie-Dateien deaktivieren. Die detaillierten Informationen über die Möglichkeiten und Methoden der Verwendung von Cookie-Dateien sind im Hauptmenü Ihres Internetbrowsers - Registerkarte "Hilfe" - enthalten.
  6. Der Betreiber unserer Webseite informiert, dass die Einschränkungen bei der Ver-wendung von Cookies zur Einschränkung bei der Nutzung von Funktionen, welche auf der Webseite angeboten werden, führen können.
Auswahl speichern Alle auswählen